Thunfans » Spielberichte » Testspiele 2000 bis 2017 » Grenchen - Thun
Grenchen - Thun 0-5
01.07.2003Testspiele 2000 bis 2017


Das hat die Welt auch noch nie gesehen: 13 Franken Eintritt für ein Thuner Testspiel - und das notabene gegen Grenchen! Und dann steht nicht einmal das nette Wort Thun auf dem so superteuren Billett, sondern "Uhrencup - BSC Young Boys - Grasshopper Club Zürich". Was ist das für eine Welt, wo Thun nur das Vorspiel bestreiten darf? Herzlich willkommen in Grenchen.
Mitzu hat beim Eingang erst Glück, als er auf dem Schwarzmarkt ein Ticket für zehn Franken ergattert. Dann aber muss er gleich seine Bierfläschen abgeben. Pech gehabt, mein 1,5 Liter-Petflasche ist derweil im Stadion erlaubt.
Im Stadion, wo die Thuner Fans zu sechs sind, ärgert man sich dann höchstens noch über das kühle Wetter, ausgerechnet am heutigen Tag ist die Hitzewelle Vergangenheit. Das Spiel dagegen macht Spass. Wie schon die Young Boys am Freitag, als sie 5-0 gegen den gleichen Gegner gewannen, bekundet auch die Thuner Elf gegen ein schwaches Grenchen keine Probleme. Vom ersten Moment an wird gedrückt, in der 5. Minute erfolgt nach einem Foul auch schon ein Penaltypfiff. Dos Santos tritt an und vertretet - 1-0. Dies ist das Startzeichen für ein Thuner Sturmfurioso, wie man es kaum je erlebt hat. Den vielen Platz, den die Thuner haben, geniessen sie regelrecht, die nun wirklich unzähligen Chancen werden ab und zu auch ausgenutzt. So fällt Tor um Tor. Moser schiesst das 2-0, Rama das 3-0.
Nach der Pause, in der die Grenchen Matchwürstli (0Schweinswürstli) nicht unbedingt der grosse Renner sind, fallen zwei weitere Tore. Für das 4-0 ist wiederum Rama besorgt, das 5-0 erzielt dann gar noch Renfer.
Bei so viel tollen Toren haben sich die 13 Franken Eintritt wirklich gelohnt. Als Abrundung schauen wir uns dann noch die erste Halbzeit des eigentlichen Spiels (!) YB-GC an. Die Gelben gehen da schnell 2-0 in Führung. Eine Führung mit Folgen? Mitzu und ich wissen es nicht, denn es ist uns egal. Kurz vor der Pause verlassen wir das Stadion, um auf dem Heimweg noch etwas zu feiern. Die Bierfläschen bekommen wir dazu zurück. Auf baldiges Wiedersehen, liebes Grenchen!

Matthias Engel